Sicher Einkaufen mit Trusted Shops
und Geld-zurück-Garantie.

Chlorella-Infos

Chlorella premium

Chlorella premium enthält zusammengefaßt:

10 Vitamine, 18 essentielle und nicht essentielle Aminosäuren, 9 Mineralstoffe und Spurenelemente, Chlorophyll und C. G. F.

Eine der wesentlichen Eigenschaft der Chlorella-Alge ist die Bildung der mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 (ALA/ Alpha-Linolensäure), Omega-6 (LA/ Linolsäure).

Chlorella premium enthält pro 4 Gramm (tägl. empfohlene Verzehrmenge) 63,34 mg Alpha-Linolensäure und 60,62 mg Linolsäure.

Das Fettsäurenprofil wird von einem akkreditierten, deutschen Lebensmittellabor im Rahmen unserer regelmäßigen Qualitätskontrollen ermittelt.

Chlorella hat wie kein anderes Naturprodukt die Eigenschaft, Schwermetalle oder Umweltgifte zu binden bzw. zu absorbieren und wird zu Recht auch als "botanischer Schadstoffstaubsauger" bezeichnet.

Chlorella premium wird in so genannter Innen/ Außen- Züchtung (Indoor/ Outdoor) kultiviert. Die jungen Algen wachsen zunächst in großen Glaskolben unter laborähnlichen Bedingungen in geschlossenen Räumen heran. Je nach Wachstumszustand werden die Algen mehrfach in größere Behälter umgesetzt.

Um mit Hilfe der natürlichen Sonneneinstrahlung reichlich Chlorophyll zu bilden, verbringen die Algen die letzten 4-7 Tage in Außenbecken. Zunächst im kreisrunden Ruhebecken und anschließend im stark durchlüfteten Langbecken bis zur Ernte.

Die Chlorella-Alge hat im Vergleich zur Spirulina-Alge die größere Konzentration an Chlorophyll und verfügt über den einzigartigen phytochemischen Bestandteil CGF (Chlorell Groth Factor) oder auch CWF (Chlorell Wachstums-Faktor), dem in der Fachliteratur viele positive Effekte auf den menschlichen Organismus zugeschrieben wird.

Den Zellkern der einzelligen Chlorella-Alge umhüllt eine Zellwand aus unverdaulicher Zellulose. Damit die Inhaltsstoffe der Zellkerne dem Körper zugänglich werden, müssen die Zellwände aufgebrochen werden. Dieser notwendige Arbeitsschritt wird bei unserer Chlorella sehr schonend in einer speziellen Mühle durchgeführt. Ähnlich wie bei einem Wäschetrockner werden die Algen durch ein Luftgebläse in der Trommel bewegt, wodurch die Zellwand durch Reibung bricht. Die hierfür benötigte Luft wird vor dem Ansaugen gefiltert um Verunreinigungen auszuschließen. Zusätzlich wird die Trommel der Mühle von außen mit einem Kühlsystem permanent gekühlt um die entstehende Reibungswärme abzuführen.

 

>> zurück zur Chlorella-Übersicht


Lse V9.0.25