Sicher Einkaufen mit Trusted Shops
und Geld-zurück-Garantie.

Ultra-Soft-Pressung USP

Die besondere, produktschonende Feinpressung.

Nur für California premium Spirulina und AFA-Alge.



Wir haben nach aufwändigen Versuchen zusammen mit unserem Pharmaunternehmen das USP-Verfahren (Ultra-Soft-Pressung) eingeführt. Das Pulver wird nur so stark komprimiert, wie es gerade notwendig ist um einen Pressling zu erhalten. Die im USP-Verfahren hergestellten Presslinge (Tabletten) brechen sehr leicht und verursachen durch den geringen Pressdruck einen höheren Anteil Pulverstaub durch Abrieb.

Die vergleichsweise teure USP-Pressung bringt jedoch den wesentlichen Vorteil, dass der Pressling im Magen optimal gelöst wird, und somit die wertvollen Inhaltsstoffe nahezu verlustfrei und sehr schnell supplementiert werden.

Besonders wichtig ist der Proteingehalt, der Restfeuchteanteil und ganz entscheidend ist die Körnung (Partikelgröße) des Algenpulvers. Die Reinstpressung/ USP ist auch teurer. Ganz ohne Zusatzstoffe zu pressen bedeutet auch, dass die Pressautomaten nur mit ca. 25-30% ihrer Leistung laufen dürfen, damit Presslinge/ Tabletten produziert werden, und keine Krümel. Weiterhin wichtig ist der Druck, mit dem der Pressautomat den Rohstoff (Pulver) zum Pressling oder zur Tablette zusammenpresst. Geringer Druck bedeutet die absolut produktschonende Verarbeitung.



Um den Pressdruck für die USP-Pressung auszutesten, verwenden wir einen Zerfallzeit-Tester (auch Disintegrations-Tester). Das abgebildete Gerät entspricht dem strengen USA-Pharma-Standard. In diesem Gerät wird der Magen des Menschen bei 37° C Temperatur simuliert.

Zwei Hubkolben bewegen unterschiedliche Pressmuster= Tabletten/ Presslinge in einem gleichbleibend temperierten Wasserbad mit gelöster Salzsäure (Magensäure) rhythmisch von oben nach unten (Magenbewegung). Die Zerfallzeit wird jeweils protokolliert. So kann ausgetestet werden, wie lange es dauern würde, bis sich unterschiedliche Pressmuster unter näherungsweise realen Bedingungen im Magen auflösen.





Das linke Bild zeigt nach 20 Minuten einen deutlichen Unterschied zwischen einer "normalen Pressung" und einer USP-Pressung im rechten Hubkolben. Die Spirulina-Bestandteile der USP Pressung lösen sich schneller auf.

© alle Abbildungen: CONCEPT

>> zurück zur Spirulina-Übersicht

>> zurück zur AFA-Übersicht


Lse V9.0.25